Paul Clark

Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und so lange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt.

Richard Exley Schreibt: Zufriedene Menschen haben mindestens fünf Merkmale gemeinsam.

Seine Gedanken möchte ich ergänzen.

Zufriedenheit oder Genügsamkeit ist eine Eigenschaft die der Herr sich darüber freut!

1 Timotheus 6,6 ELB:  Die Gottseligkeit mit Genügsamkeit aber ist ein großer Gewinn

1 Zufriedene Menschen haben sich einer Sache verpflichtet, welche grösser ist als sie selbst

Phil 3, 13-14 ELB: Brüder, ich denke von mir selbst nicht, es ergriffen zu haben; eines aber tue ich: Ich vergesse, was dahinten, strecke mich aber aus nach dem, was vorn ist,  und jage auf das Ziel zu, hin zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach oben in Christus Jesus

Mark Twain: Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.

Was für Vision oder Sicht hat Gott dir und mir geschenkt? Das ist Priorität!

Eine Vision definiert, was dran ist.

Eine Vision schenkt Dynamik.

Eine Vision führt hin zu Abhängigkeit von Gott.

Erwarte dass Gott das Unmögliche in dein Leben tun wird.

2 Zufriedene Menschen haben das Herz eines Dieners

Das Beispiel von Jesus

Markus 10,45 NLB Selbst der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um anderen zu dienen und sein Leben als Lösegeld für viele Menschen hinzugeben.«

Mutter Teresa: Am meisten schenkt, wer Freude schenkt. Christus wird uns nicht fragen, wie viel wir geleistet haben, sondern mit wie viel Liebe wir unsere Taten vollbracht haben.

3 Zufriedene Menschen schätzen Beziehungen und interessieren sich mehr für Menschen als für Dinge

1 Korinther 13, 4-5 u. 13 NLB: Die Liebe ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht neidisch oder überheblich, stolz oder anstößig. Die Liebe ist nicht selbstsüchtig. Sie lässt sich nicht reizen, und wenn man ihr Böses tut, trägt sie es nicht nach.Glaube, Hoffnung und Liebe, diese drei bleiben. Aber am größten ist die Liebe.

Die Resultate davon:

Philipper 4, 7 NLB: Ihr werdet Gottes Frieden erfahren, der größer ist, als unser menschlicher Verstand es je begreifen kann. Sein Friede wird eure Herzen und Gedanken im Glauben an Jesus Christus bewahren.

4 Zufriedene Menschen sind dankbar für das, was sie haben und beschweren sich nicht über das, was sie nicht haben.

Phil 4,12a NLB: Ob ich nun wenig oder viel habe, ich habe gelernt, mit jeder Situation fertig zu werden:

Heb 13,5 NLB: Hängt euer Herz nicht ans Geld und begnügt euch mit dem, was ihr habt. Denn Gott hat gesagt: »Ich werde dich nie verlassen und dich nicht im Stich lassen.«

Dietrich Bonhoeffer: Dem Dankbaren wird alles zum Geschenk, weil der weiß, dass es für ihn überhaupt  kein verdientes Gut gibt.

5 Zufriedene Menschen feiern das Gewöhnliche und erfreuen sich an den kleinen Dingen des Lebens

1Thessolicher  5,16-18 LUT: Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.

Prof. Henning Freund: Der moderne Mensch muss Dankbarkeit oft erst entdecken, weil er sich stark durch seine Unabhängigkeit und eigene Leistung definiert. Wir erleben an einem Tag viele gute Dinge, speichern sie aber als Selbstverständlichkeiten ab. Oft bemerken wir sie nicht einmal und empfinden schon deshalb keine Dankbarkeit dafür. Kommt aber eine schwierige Situation am Tag, heftet sich unser Denken daran und verdunkelt unsere Perspektive – auch auf die Wohltaten, die wir zuvor erlebt haben.

Nate Elarton: Dankbare Menschen scheinen mehr Freude, inneren Frieden und generelle Zufriedenheit zu haben. (Nate Elarton)

Zufriedenheit erwächst aus einer Hingabe an Christus und der Wertschätzung himmlischer Reichtümer.